Whisky im RADOM

Der Importeur "82 Chapters to Newcastle" aus Würzburg lagert seit kurzem einige Fässer Whisky im Ausstellungsraum des RADOM auf der Wasserkuppe.

Die 470 Liter sollen durch die saubere Luft und die Temperaturunterschiede besonder gut reifen. Die Änderungen der Temperatur bewirken dabei, das sich das Holz der Fässer dehnt und wieder zusammenzieht und dabei der Wisky vom Holz aufgenommen und wieder abgegeben wird. Dadurch wird das Aroma ganz besonders aromatisch.

Bei dem eingelagerten Whisky handelt es sich um einen schottischen Single Malt, der bereits 12 Jahre gereift ist. In 3-5 Jahren ist der Whisky dann bereit für den Verkauf als "Rhöner Whisky".

Der schöne Geruch in den Ausstellungsräumen des RADOM ist ein beliebter Nebeneffekt, den die Besucher zu schätzen wissen.

Den Bericht von FFH mit Audiokommentaren von Heike Herzog-Best und dem Geschäftsführer von "82 Chapters to Newcastle" finden Sie hier!

Kommentare sind deaktiviert