Türöffner-Tag der “Sendung mit der Maus”

Maus-Aktion:
Klang erleben im RADOM

Der 3. Oktober 2017 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in unserer Region werden sich dann Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind.

Tolle Erlebnisse gibt es auch bei uns im RADOM auf der Wasserkuppe. Am Dienstag, 3. Oktober, öffnet einer der höchst gelegenen Konzertsäle Deutschlands seine Türen. Dort können sie in die riesige Radarkuppel des Radoms hinein, in der es vieles zu sehen und zu bestaunen gibt! Die Kuppel wird erfüllt von Klang und Licht, man kann das einzigartige Echo testen, riesengroße Bilder bestaunen und beobachten wie diese im bunten Licht immer wieder anders aussehen. Wenn das Licht zwischendurch ausgeht, kann man den „Sternenhimmel“ des RADOMs sehen. Dazu gibt es passende „Sternenmusik“, die von Frank Tischer (GALAXOS) und Bernd-Michael Land live gespielt wird.

Musizieren mit Frank Tischer

 

 Während der Aktion (11:00 – 16:00 Uhr) dürfen die Kinder in den Pausen und unter Anleitung von Frank Tischer an einigen Instrumenten selber Klänge erzeugen und am Synthesizer an Rädchen drehen, Schalter drücken und Regler schieben. Dabei können sie hören und erleben besonders die Kuppel klingt und hallt.

 Wer genug hat von Licht und Klang, kann von der Panorama-Plattform seinen Blick in die offenen Fernen der Rhön und weit darüber hinaus schweifen lassen. Vielleicht kann der eine oder andere sogar seinen Wohnort sehen.

 Im RADOM-Gebäude gibt es aber noch mehr zu entdecken. In unserer Museumsetage gibt es ein großes Modell vom Gipfelareal der Kuppe, an dem man sehen kann, wie es dort vor 40 Jahren ausgesehen hat. Außerdem gibt es Technik zum Anfassen und einen Bildschirm, auf dem man beobachten kann, welche Flugzeuge gerade am Himmel vorüberfliegen. Überall stehen Mitarbeiter des RADOM bereit, um Fragen zu beantworten.

Kinder und je eine Begleitperson haben während der gesamten Aktion freien Eintritt!

by

Kommentare sind deaktiviert